Nacht der spirituellen Lieder - eine Bewegung

Was in Deutschland vor sieben Jahren begann, findet auch in Österreich immer mehr Anklang. Seit 2010 gibt es in mehreren Regionen Österreichs die "Nacht der spirituellen Lieder": von Wien über Linz und Innsbruck nach Salzburg und nun auch im Innviertel und Vorarlberg. Menschen treffen sich, meist in Kirchen, um gemeinsam zu singen. Ein einfaches, sehr wirkungsvolles Konzept.

Einige Impressionen und weiterführende Links dazu:

 

BILDER

Impressionen Wien 2014 - Dank an Thomas Wenty

Impressionen Lunz 2013 - Dank an Thomas Wenty

Impressionen Lunz 2 2013 - Dank an Daniel Schalhans

Impressionen Oberländer 2013 Dank an Bernhard Schöpfer

Impressionen Wien 2013 Dank an Robert Böhm

Impressionen 2012 WIEN - DANK an einen Fotografen

Impressionen 2011 WIEN  -DANK an Andreas Pessenlehner

Impressionen 2011 INNSBRUCK  - DANK an Magdalena Kranzelmayer

 

Videos

 Mitschnitt 2012 Salzburg  - DANK an Hanna Hofstätter

 Mitschnitt 2011 WIEN  - DANK an Gerhard Hajny

 

Medienberichte

wien.orf.at/news

 

Links:

www.nacht-der-spirituellen-lieder.de

 

Mitwirkende der Nächte spiritueller Lieder in WIEN

Wolfgang Bossinger www.healingsongs.de

Robert Böhm

Hagara Feinbier www.come-together-songs.de/

Christa Kashes www.christakasehs.at/

Hannes Kashes www.hanneskasehs.eu

Raimund Mauch www.kraftderstimme.de

Katharina Neubronner www.sing-again.de

Anne Tscharmann www.meaterra.at

Michael Schönen Yoga

Ali Schmidt und Michaele Hustedt www.eli-berlin.de

Michael Stillwater www.innerharmony.com

Christian Weiss swara.at/christian-weiss

Alexander Parmiggiani bhaskara-hathayoga.blogspot.co.at

ein  herzliches Danke an alle!

Ähnliche Veranstaltungen

Vienna Chanting Festival 2013

Spirituelle Lieder aus aller Welt mit Wiener SingkreisleiterInnen

12. Okt 2013 20:00 - 23:00 Uhr

Donaucitykirche
1220 Wien | U1 Kaisermühlen
Einlass ab 19:30 | Eintritt: Freie Spende!


Singen für die eine Welt am 14. Juni 2013 in Wien, Donaucitykirche

Mit Anne Tscharmann, Gerhard Hajny, Ernestine Halbwidl und Angela Stummer