IN DIE BERG BIN I GERN Rimpfhöfe August 2019

Und so ist´s geplant:

Morgens

vor dem Frühstück besingen wir mit kraftvollen Gesängen und energetisierenden Bewegungen aus dem Qi-Gong und Yoga den Tag. Diese täglichen Übungen beleben uns, geben der Stimme Stärke und Geschmeidigkeit.


Vormittags und Nachmittags/Abends

Vormittags singen und jodeln wir im Frei´n auf der sonnigen Wiese vor dem Hof. Wir lernen mehrstimmige Jodler und Lieder, spüren die Kraft, die in einer Gruppe, entsteht, wenn aus dem Herzen gesungen wird und erfreu´n uns an den Klängen. An zunächst einfachen Jodlern, üben wir den typischen Kehlkopfschlag und wagen uns immer weiter in die Welt der „Mitanond, Gegenanond und Verschränkten“ vor, lernen Jodler aus verschiedenen alpenländischen und anderen Traditionen. Nachmittags/Abends vertiefen wir das Gelernte, üben die Lieder und Jodler auch mal in Kleingruppen, so kann sich Stimmsicherheit entfalten. Wir lernen aufeinander zu hören und trotzdem ganz bei sich zu bleiben, so wird der Zauber der Mehrstimmigkeit erfahrbar. Mit Volksliedern, Herzensliedern aus aller Welt und meditativen Gesängen lassen wir den Tag ausklingen. Ausflüge führen uns auf die nahgelegenen Almen - wie mögen unsere Jodler dort wohl klingen?


Zeit für sich - Zeit für kreative Impulse

Es bleibt genügend Zeit, die Umgebung zu erkunden, die ausgedehnten Lärchenwälder zu durchwandern und gemeinsam (oder alleine - grad wie`s das Herz begehrt) im Einklang mit der Natur zu singen und zu jodeln oder sich den eigenen kreativen Impulsen hinzugeben.

Die Rimpfhöfe laden zum Verweilen, zum Malen, Schreiben, Sinnieren ein....


Magdalena´s Küche:

ist (vorwiegend) vegetarisch, herzhaft, genussvoll, kreativ, spontan, üppig….. Auf den Rimpfhöfen herrscht Selbstversorgerprinzip. Das heißt, wir kochen und essen gemeinsam, wobei Magdalena liebevoll und bestimmt das Küchenmanagement übernimmt, für den Einkauf sorgt, um gemeinsam wunderbare Speisen zu zaubern, die man so in keinem Kochbuch findet.

 

Übernachtung:

Die Zimmer sind sauber und einfach. 4 Schlafzimmern mit jeweils 4 – 5 Betten. Platz für max. 15 Personen. Bettwäsche und Handtücher selbst mitnehmen!


Impressionen  Rimpfhof

Impressionen  jodeln auf den Rimpf

Dokumentation youtube:

Der Klang der Berge - Faszination des Jodelns (Video)


DER RIMPFHOF ein alter Bergbauernhof am Vinschgauer Sonnenberg auf 1500m wurde in den´80ern liebevoll renoviert. Inmitten von Lärchenwäldern ist er seitdem ein Ort für Genießende und Kulturschaffende.

 

 Finanzieller Ausgleich:

€ 470 (Unterkunft, Verpflegung, Jodelbeitrag - all inklusive)

 

LEITUNG:

Heidi Clementi: Sängerin, Jodlerin, Singleiterin

Magdalena Kranzelmayer kocht und genießt gerne und freut sich, im gemeinsamen Tun ihrer kulinarischen Kreativität freien Lauf zu lassen und andere damit zu beflügeln.

Anfragen und Anmeldung: singmit@heidiclementi.at