geplante Projekte 2022

SEPTEMBER

  2. -  3. September Jodelfest in Corvara/Südtirol

 8. - 10. September Jodlerei in Diessen/Ammersee/Bayern

                                        Information und Anmeldung M.KAindl

15. - 18. September Jodlerei im Schloss u. am Berg Goldegg/Pongau

Fr    24. September  einfach Singen Ottenthal - Gerda`s Events

 

OKTOBER

1./2.Oktober  Auf den Spuren der hl drei Madln  im Pustertal     

26. Oktober archaische Gesänge Schloss Goldegg Pongau


NOVEMBER-

12. - 13. November archaische Lieder - Ottnethal Gerdas Event

25. - 27. November jodeln intensiv GEA Akademie/Waldviertel


DEZEMBER

16. - 17. Dezember "Jodeln im Advent" Haus der Familie/Ritten



Quellen der Lebenskraft und Lebensfreude

Während der Zeit der Maßnahmen war ich wie viele von euch wahrscheinlich auch, "auf Entzug", so spürte sich das jedenfalls an, mit all seinen körperlichen und seelischen Ausdrucksformen.. Zu Hause praktizierte und praktiziere ich für mich "Mit der Stimme spüren - singend spüren", es hilft mir persönlich sehr, meine Lebenskraft und Lebensfreude, immer wieder auf `s Neue zu entdecken, zu wecken und zu entfalten.

Ja und vielleicht hilft das auch einigen von euch. So hab ich mich entschlossen, die Liederketten, die im Rahmen des Adventkalender 2021 entstanden sind, weiterhin zur Verfügung zu stellen. Ihr findet sie unter:


SING DAHOAM- Liederketten und poetische Klänge


und werden laufend erweitert im Projekt:

INNEHALTEN in Wort und Klang


ABENTEUR STIMME - individuelle Singeinheiten

Eine individuelle Entdeckungsreise zu den unentdeckten Potentialen der eigenen Stimme auch online möglich - siehe

 

JA und vielleicht gibts ja bald weitere "mit der Stimme spüren - singend spüren" Angebote.


 

Liebe Mitmenschen,

es ist mir ein Herzensanliegen mitzuteilen, dass ich zukünftige Sing- und Jodelprojekte nur abhalte, wenn ich dabei keine Menschen aufgrund irgendeines (Impf-)Status ausschließe.

 

In all meinen Aktivitäten geht es mir hauptsächlich darum, die Freude am gemeinsamen Singen und dieses Gefühl der Verbundenheit zu vermitteln, das einfach guttut, das uns als Menschen näherbringt und stärkt. Im Vorhinein gesunde, singfreudige Mitmenschen auszuschließen, die das meist auch noch bereit sind mit einem Test zu belegen, ist für mich einfach nicht tragbar.

 

Lieben Gruß

Heidi Clementi